Kokos(Nuß)Öl - hhmabc.de

hHMabc.de
herzlich willkommen !!!
im hHMabc.de
Suche dauert immer so ca. 45 Sekunden :(
Menü
Direkt zum Seiteninhalt
PFLANZEN Wirkung > K
Kokos(Nuß)Öl



- 16.12.2017
Warum Kokosöl gut für Sie ist
Begleittext
Kokosöl hat viele gesundheitliche Vorteile. Unter anderem unterstützt es die Schilddrüse und deren Funktionen und hilft so bei der Optimierung des Stoffwechsels. Das erleichtert wiederum die Gewichtskontrolle und fördert ein gesundes Herz. Dr. Joseph Mercola, einer der führenden Alternativmediziner der USA, hat die reichlichen Segnungen des Kokosöls für Sie aufgeschrieben. Wir haben sie in diesem Video für Sie illustriert. Mercola interessierte sich schon als Schüler stark für Gesundheit und Fitness. In Chicago studierte er Osteopathie und erwarb 1985 die ärztliche Zulassung, um in allen 50 Bundesstaaten der USA Rezepte verschreiben und als Chirurg arbeiten zu dürfen. Laut Mercola sind fast 90 Prozent des Fetts im Kokosöl gesättigte Fettsäuren. Und davon die Hälfte macht eine Fettsäure namens Laurinsäure aus. Diese hat antibakterielle, antivirale und antiprotozoische Eigenschaften. Der Körper baut diese Säure in Monolaurin um, das unter anderem Influenza-Viren zerstören kann …


zusatzINFO
Kokosöl.. bei Raumtemperatur.. bis zu 1 Jahr haltbar – 19.12.2013
Kokosmilch Haltbarkeit
einmal geöffnet.. am besten in verschließbaren Glasbehälter.. dann im Kühlschrank bis zu 4 Tage haltbar – 19.12.2013
alternativ zu Kokosmilch.. biologisches Kokosmilch-Pulver.. enthält Ballaststoff Akazienfaser.. gut für den Darm – 19.12.2013


mögliche Wirkung – 19.12.201
Pickel, Hautunreinheiten (antbaktriell, antifungal) - 4.1.2017
Ölziehen (im Mund, 20 minuten wer es schafft, 2-3 mal die woche) wirkt gegen - 4.1.2017
migräne - 4.1.2017
kopfschmerzen - 4.1.2017
alergien und astma - 4.1.2017
entzieht giftstoffe in dem bereich - 4.1.2017
entspannend - 4.1.2017
fingernägel stärken - 4.1.2017
für füße - 4.1.2017
Demenz
Diabetes
Übergewicht
Pilzinfektionen **
Candida-Pilze **
Bakterien **
Viren.. (Grippe) **
Herpes **
Krebs
Akne.. Wachstum der Aknebakterien wird verlangsamt.. übermäßige Talgproduktion wird vermindert
Schilddrüse (Unterfunktion).. anregen
Herz/Kreislauf
Herzinfarkt.. Risiko verminder
Arteriosklerose .. Risiko vermindern
Cholesterinspiegel.. heben (DHL.. gutes Cholesterin)


InhaltsStoffe – 19.12.2013
mittelkettige Fettsäuren (MCT (Middle Chain(Triglyceride)))
nicht mehr als .. täglich
Kokosmilch
60ml täglich (1/4 Tasse Kokosmilch)
Kokosöl
nicht mehr als 30ml täglich *
Laurinsäure.. (55% in Kokosmilch).. hemmt Keimwachstum (Speisen haltbarer machen)
gesättigte Fettsäuren

zum kochen und braten - 4.1.2017


Anmerkungen
* schneller Energielieferant (für Lymphknoten und Leber).. wird selten ins Fettgewebe eingelagert – 19.12.2013
**  Laurinsäure durchdringt die Zellwand.. und führt dadurch zu deren Absterben (Keime, Herpes, Pilze, Viren) – 19.12.2013


- ENDE -



gern geschehen !!!
DANKE !!! für deinen Besuch
Zurück zum Seiteninhalt